Herzlich willkommen

english
deutsch

Hängematten Pflege

Die Hängematte ist nicht nur ein mobiles, sondern auch ein sehr problemloses Möbel. Auf einige grundsätzliche Dinge sollte man jedoch achten: Nicht jede Hängematte ist wetterfest. Eine Baumwollhängematte sollte man nicht im Regen hängen lassen oder im feuchten Zustand zusammenlegen. Ist Ihre Hängematte dennoch einmal nass geworden, so sollte sie zum Trocknen aufgehängt werden.

 


Beim Auf- und Abbau oder beim Transport der Hängematte muss darauf geachtet werden, dass sich die zum Teil sehr feinen Tragfäden nicht verheddern. Dies ist insbesondere bei der mexikanischen Hängematte zu beachten, deren Aufhängungen aus 100-200 sehr dünnen Fäden bestehen.

Das Abhängen der Hängematte


Eine gewöhnliche Baumwollhängematte kann man problemlos bei 30°C waschen. Beachten Sie hierfür die der Hängematte beigelegten Gebrauchsanweisung. Stecken Sie die Hängematte am besten in einen Kissenbezug, damit sich die Seile nicht verheddern. Verwenden Sie Feinwaschmittel zum waschen. Bitte verwenden Sie kein Bleichmittel, da die Farben darunter leiden. Nach dem Waschen breiten Sie die Hängematte bitte gut aus und lassen diese vollständig trocknen. Bittte nicht in den Wäschetrockner stecken, da sich dort die Seile verheddern können.

Das Waschen der Hängematte


Ist Ihre Hängematte durch Niederschlag oder die Wäsche nass geworden, so sollte sie schnellst möglich zum Trocknen aufgehängt werden. Bittte nicht in den Wäschetrockner stecken, da sich dort die Seile verheddern können.

Das Aufhängen der Hängematte

Bei einer Stab Hängematte ist nur Handwäsche möglich. Die Hängematte auf einem sauberen Untergrund ausbreiten. Mit Wasser, einem milden Reinigungsmittel und einer weichen Bürste reinigen Sie die Hängematte bitte auf beiden Seiten. Hängen Sie die Hängematte möglichst in die Sonne, damit sie schnell wieder ganz trocken wird.