Warum eine Babyhängematte manchmal besser wie ein Bett ist

Babyhängematten.Info

Infos rund um die Babyhängematte
BabyhängemattenBabyhängematte Yayita La Siesta

Warum ist eine Babyhängematte manchmal besser wie ein Bett?

Für die Eltern gibt es nichts Schlimmeres als ihr weinendes Kind. Wenn das Baby im Bett liegt, und schreit, ist dies oft ein Notsignal, dessen Ursache entweder eine körperliche oder eine psychische Beschwerde ist. Das Baby fühlt sich eventuell allein gelassen, verlassen von seinen Eltern und nicht mehr in deren sicherer Umgebung. Eine Baby Hängematte kann überall aufgehängt werden zum Beispiel Türrahmen und das Baby ist dadurch immer in Ihrer Nähe. Es fühlt sich dadurch nicht mehr so allein und hört dadurch oft von selbst auf zu weinen.

Die meisten Babys, die oft in der Hängematte liegen, sind sehr zufriedene und körperlich sehr gut entwickelte Kinder. Sie scheinen weniger unsicher zu sein und schreien viel weniger. Sie schlafen sehr lange in der Hängematte.